Dieses Rezept für eine Schokoladentorte mit Nüssen hat die Besonderheit das man es dank der Sahne ohne Zucker und Eier zubereiten kann. Der Kuchen wird sehr weich geschmackvoll.

pastel-choco-01

 


Zutaten for Schokoladentorte mit Nüssen:

pastel-choco-02

Trockene Zutaten:

Mehl— 390 g. (ca 2/3 Glas)

Kakaopulver— 45 g. (ca 9 Löffel)

Salz — 2/3 Teelöffel.

Abedulce — 1/5 Glas.


Flüssig Zutaten :

Pflanzenöl— 8 Löffel.

Wasser — 420 mililiter (1/5 Glas).

Soda — 1 Teelöffel.

Zitronensaft — 3 Teelöffel.


Zum Impregnieren

Trauben Melasse (Mostsirup) — ca 200 ml Der Mostsirup ohne Zucker, zu dickem Sirup aufgedampft. Dieser ist sehr süß und perfekt um die Torten zu impregnieren.

Falls kein Mostsirup vorhanden kann jeglicher anderer Fruchtsirup verwndet weden um die Torte zu impregnieren. 



Für die Creme

natürliche Sahne — 1 Dose 360 g.

Butter — 200 g.

Haselnüsse — 1 Glas.

Zubereitung der Schokoladentorte mit Nüssen und ohne Eier

Die Zubereitung des Schokoladenkuchens  ist ganz einfach. Wir fangen mit den trockenen Zutaten an und mischen sie in einer Schüssel: Mehl, Kakaopulver , Salz und Abedulce.

Wir nehmen eine größere Schüssel und mischen das Wasser und Pflanzenöl. Wir löschen das Soda mit Zitronensaft und fügen diesen der Schüssel mit den flüssigen Zutaten hinzu. Noch nicht miteinander verrühren!

Langsam beginnen wir die trockene Mischung in die flüssige zu gießen. Zur gleichen Zeit entfernen wir die Masse.

Wenn alle Ingredienten vereint sind , muss man den gut Teig zu mischen damit es gibt keine Klumpen gibt. Die Masse wird dick, zäh und elastisch.

Fetten Sie eine Backblech mit Butter ein. Den Teig in die Form füllen.

Backen Sie den Biskuitkuchen für 1 Stunde oben im Ofen. Die ersten 20 Minuten bei einer Temperatur von 250o C. Weitere 20 min. bei 220. C und der Rest der Zeit, 20 min. beis 180 Grad C.

Tipps und Tricks:

- Zur Überprüfung des Garzustands einen Zahnstocher einstecken, dieser sollte sauber und trocken herauskommen.
- Wenn während des Backens auffällt dass die Oberfläche des Kuchens zu stark anbräunt, dies mit einem Stück Aluminiumfolie abdecken.
- Damit der Kuchen nicht zu trocken herauskommt  können Sie ein Glas mit Wasser in den Ofen hinzustellen.

Wir lassen den Kuchen abkühlen und nehmen ihn dann aus der Form.

Den Kuchen in zwei Hälften teilen.

Imprägnieren die untere Kruste mit Sirup, Sie brauchen dabei nicht sparsam zu sein.
Sie können den zweiten Kuchen auch mprägnieren.

pastel-choco-03

Wir zerstückeln die Haselnüsse in der Küchenmascjine in sehr kleine Stücke

pastel-choco-04

pastel-choco-05

Die Nüsse nun dicht auf dem Kuchen auftragen

pastel-choco-06

Wir bereiten die Creme für die Torte zu. Die ist sehr einfach
Wir mischen die Butter mit der Sahne

pastel-choco-07

Diese Mischung mit dem Besen solange aufrühren bis es cremig bleibt.
Die Creme ist fertig! Man kann noch einen Löffel Kakaupulver hinzufügen um die Creme abzudunkeln.

pastel-choco-08

Wir schütten nun einen Teil der Creme auf den vorbereiteten Kuchen

pastel-choco-09

Und decken diesen nun mit der oberen Hälfte ab

pastel-choco-010

Gießen Sie den Sirup für die Imprägnierung auf der Oberseite.

pastel-choco-011

Danach werden wir die Sahne über dem ganzen Kuchen verstreichen.

pastel-choco-012

Wir streuen nun auch die Nüsse auf den Kuchen - oben und an den Seiten.

pastel-choco-013

Nach Geschmack dekorieren - Ich z.B. nehme hierzu ganze Nüsse

pastel-choco-014

Wir setzen den Kuchen in den Kühlschrank für ein paar Stunden, oder Sie können ihn über Nacht stehen lassen. So durchsetzt es besser und ist geschmackvoller.

pastel-choco-015

Die Schokoladentorte ist nun fertig - Guten Appetit!

pastel-choco-016